Kleine "Rückenschule" für Ihre Website

fotolia_3315819_xs
5 Tipps für eine gute Sitemap ...

Die Sitemap ist sozusagen die Wirbelsäule Ihrer Website. Ist sie nicht stimmig, kommt es schnell zu Haltungsschäden. Die Folge: Ihre Website wird von Suchmaschinen nicht gefunden oder Besucher Ihrer Website finden nicht, was sie suchen.

Wir haben Ihnen 5 Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Sitemap optimal gestalten!



1. Haupt-Navigation
Die wichtigsten Punkte müssen in der Hauptnavigation zu finden sein und zwar geordnet nach ihrer Wichtigkeit. Für die Übersichtlichkeit der Website sollte die Anzahl 7 Punkte nicht überschreiten. Durch cleveres Design können möglicherweise weitere Punkte untergebracht werden.

2. Tiefe der Navigations-Struktur
Idealerweise besteht eine Sitemap aus maximal 3 Ebenen, denn tiefer liegende Inhalte werden von Usern schlechter gefunden. Suchmaschinen „denken“ in Klicktiefe und nicht in Sitemap-Ebenen. Machen Sie deshalb wichtige Inhalte der 2. oder 3. Ebene möglichst direkt zugänglich – zum Beispiel durch einen Textlink auf der Startseite.

3. Klarheit der Navigations-Struktur
Hier lautet die Devise: „Don't make me think“. Im Gegensatz zu Print-Produkten, in denen der Leser gerne mal blättert, will der Website-Besucher für ihn relevante Inhalte direkt finden. Nur sehr internetaffine User werden sich auch in komplizierteren Navigations-Strukturen sicher bewegen. Deshalb: Halten Sie Ihre Sitemap möglichst klar und logisch.

4. Benennung
Auch die Benennung der Navigations-Punkte ist essentiell für eine benutzerfreundliche Website. Wählen Sie keine Kunstbegriffe, sondern Namen, die den Usern geläufig sind, die mit anderen Werbemitteln Ihres Hauses übereinstimmen und die für Suchmaschinen geeignet sind! Um die richtige Darstellung gewährleisten zu können, stimmen Sie die maximale Zeichenzahl im Voraus mit der Grafikabteilung ab.

5. Alle Bereiche berücksichtigen
Eine Website besteht aus mehr als dem Contentbereich und der Navigation. Beziehen Sie Bereiche wie Teaser, Footer und Quicklinks schon früh in die Planung ein und überlegen Sie sich, welche Inhalte dafür geeignet wären (z. B. Impressum im Footer oder Buchungsseite als Quicklink).

Sie möchten mehr Tipps für eine gute Sitemap? Kontaktieren Sie einfach unser Consulting-Team: info@vioma.de.

(Foto: Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com)

zurück

Diskutieren Sie mit …