Technical SEO Seminar: Damit SEOs richtig mit den Technikern kommunizieren

foto

Das ganztägige Technical SEO Seminar des Veranstalters 121 WATT fand in einem Loft am Stadtrand von München statt: einer ehemaligen Scheune in modernem Look, umgeben von typisch bayerischen Gaststätten.

 

Perspektivenwechsel tut gut

Das Seminar wurde in einer kleinen Gruppe, mit lediglich 10 Personen, durchgeführt. Das machte es sehr angenehm, da jeder Teilnehmer zwischendurch praktische Fragen stellen konnte.

Jeder Teilnehmer repräsentierte dabei eine andere Branche. Der ständige Perspektivenwechsel – von Suchportalen, über regionale Zeitung und Versandhandel, bis hin zum Tourismus – war sehr spannend, da es zwar viele universelle SEO-Themen gibt, aber auch branchenspezifische Themen und Probleme.

Und eins können wir danach auf jeden Fall sagen: Der technische SEO-Standard bei der vioma ist wirklich sehr gut. Andere Teilnehmer haben von Problemen berichtet, die wir schon lange gelöst haben. An dieser Stelle Lob an unsere Techniker!

Auffrischung und neue Tipps

Das Seminar umfasste zahlreiche Themen aus dem kompletten SEO-Spektrum, wie:

  • Servertechnik,
  • Weiterleitungen,
  • Rich Snippets,
  • Social Signals,
  • Site Speed
  • sowie einen HTML 5 Exkurs.

Auch wenn uns diese Sachverhalte größtenteils schon bekannt waren, konnten wir ein paar neue nützliche Tipps, Tricks und Ideen mitnehmen.

So wurde zum Beispiel auf die Social Signals (Facebook Likes und Shares) als einen in Zukunft immer wichtiger werdenden Faktor hingewiesen. Bei internationalen Webauftritten für mehrere Länder wurde empfohlen, nicht nur separate Länderdomains zu reservieren, sondern auch länderspezifische Inhalte für deutschsprachige Versionen zu erstellen (z.B. gezielt für Deutschland, Österreich und Schweiz). Ebenfalls wurden ein paar interessante Tools vorgestellt, die unsere tägliche Arbeit deutlich erleichtern können.

Das Seminar war sehr spannend und wir haben viel Nützliches und Wissenswertes mitgenommen. Vielen Dank an das Team von 121 WATT!

zurück

Diskutieren Sie mit …