Unterwegs auf den mailingtagen in Nürnberg

nsmail-8

Wie führt man den Dialog mit Kunden persönlich, bedarfsorientiert und effizient? Die Antworten auf diese und andere Fragen rundum das Thema Dialogmarketing fanden wir letzte Woche auf den mailingtagen in Nürnberg.

Die mailingtage – größte Fachmesse Europas für Kundendialog fand dieses Jahr vom 19.06 bis 20.06. statt. Die Messe, die seit 2000 jährlich veranstaltet wird, wurde im Lauf der Jahre, angesichts der Verlagerung der Marketingmaßnahmen von Print zu Online, leicht verändert. Das Konzept heißt: „crossmediales Marketing“, welches Anbieter aus dem klassischen und digitalen Marketing vereint.

Dieses Jahr wurden von allem die Online Marketing Themen heiß diskutiert. Aktuelle Entwicklungen, wie Responsive Design, aber auch die altbewährten Methoden, wie das E-Mail Marketing, welches seit Langem immer wieder für tot erklärt wird. Laut Experten ist dies aber die effektivste und kostengünstigste Marketingmaßnahme, die es gibt. Voraussetzung hierfür sind starke CRM-Systeme, die die Marketingexperten in ihrer Arbeit unterstützen.

Eine Vielzahl von Expertenvorträgen lieferte erfolgreiche Beispiele aus der Praxis, die Workshops baten Wissenstransfer und Diskussionsplattform für weiteren Austausch an. Das umfangreiche Rahmenprogramm lieferte nicht nur Ideen, sondern inspirierte auch die eigene Kreativität.

Viele sind der Frage nachgegangen, wie man Print, Online und Social Media vereint, sodass es zum Gesamtkonzept der Marketingaktivitäten passt. Mögliche Lösungsansätze sind gut gepflegte Datenbanken, die eine solide Basis für jede Marketingmaßnahme bieten sollten sowie klassische Print-Mailings, die die Kunden in die Online Welt einladen, wo die tatsächliche Konversion stattfindet.

In der Zeit der Informationsüberflutung sehen die Experten die größte Herausforderung darin, die Kunden mit dem richtigen Werbeformat und kundenrelevanten Themen zur richtigen Zeit anzusprechen. Hier ist es wichtig, den eigenen Weg zu gehen und anstatt sich einem populären Thema anzuschließen, eine ehrliche, informative sowie emotionale und menschliche Strategie zu fahren. Dabei ist es notwendig, die eigenen Kunden zu kennen und zu verstehen.

Interessante Erkenntnisse zu diesem Thema enthielt der Vortrag von Jonas Lang, Senior Berater bei der forum! Marktforschung GmbH in Mainz. Er zeigte, warum es nicht reicht, wenn die Kunden nur zufrieden sind, was die emotionale Kundenbindung ist und wie sie entsteht. Wie man die emotionale Kundenbindung messen kann und was das typische Verhaltensmuster von Fans ist, waren weitere interessante Aspekte.

Auch in anderen Vorträgen wurde näher auf die Themen Kundenbindung und Kundenrückgewinnung eingegangen und wieder in Erinnerung gerufen, dass die Kundengewinnung nur der erste Schritt auf dem Weg zu einer langjährigen und produktiven Beziehung ist.

Wenn auch das Rad nicht neu erfunden wurde, konnte man aus den zahlreichen Praxisbeispielen einiges an Inspiration für sich mitnehmen. Eines bleibt ganz sicher, egal ob man sich für altbewährte Methoden oder für extravaganten Kommunikationsguerilla entscheidet: „Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.“ - Laozi, chinesischer Philosoph.

zurück

Diskutieren Sie mit …