vioma im Vertrauen: neuer Mitarbeiter in der SEO-Abteilung

bs

Hallo Balázs, du arbeitest jetzt seit Anfang August hier. Beschreibe diese Zeit bitte mal mit 3 Worten.


„Interessant“, „manchmal schwer“ und - das sind jetzt zwar keine drei Worte - „jeden Tag ein bisschen besser“.


Du arbeitest als SEO Manager in der vioma. Was hast du davor gemacht?

Studiert habe ich Marketing, Management und Informatik, zuerst in Budapest, dann in Deutschland, wo ich jetzt seit zwei Jahren lebe. Letztes Jahr habe ich ein Praktikum im Bereich Online Marketing bei Bosch absolviert. Ich habe also schon in vielen Bereichen geschnuppert.

Erzähl uns doch, wie du dich eingelebt hast. Wie sind deine bisherigen Eindrücke von uns und deinem Aufgabenbereich?

vioma ist die beste „Sehenswürdigkeit“ in Offenburg. Mir gefällt es hier sehr gut. Ich fühle mich wohl und meine Kollegen haben immer ein offenes Ohr. Ich kann mit ihnen alles besprechen. Das gefällt mir hier!

Wie bist du auf die vioma aufmerksam geworden?

Pascal, der ebenfalls als SEO Manager hier arbeitet, hat mich auf die Stelle aufmerksam gemacht. Die Stelle war frei, ich habe mich beworben und jetzt bin ich hier.

Was erwartest du von deiner neuen Stelle?

Ich möchte hier viel lernen, nicht nur computertechnisch, sondern auch sprachtechnisch. Ich bin mir noch unsicher, beim Halten von Präsentationen zum Beispiel. Da möchte ich sicherer werden. Das sind meine Ansprüche an mich.

Was gefällt dir in deiner Freizeit besonders gut?

Ich fahre sehr gerne Rad, das ist hier in der Gegend um Offenburg gut möglich. Ansonsten nutze ich das Fitnessstudio, um mich auszupowern. Gitarre spiele ich auch sehr gerne. Ich habe früher auch in einer Rockband gespielt. Das war eine sehr interessante Erfahrung.

Sommer oder Winter?

Beides sehr gerne. Im Sommer mag ich das Meer sehr gerne. Aber gegen den Winter ist auch nichts einzuwenden. Da spanne ich mir gerne die Ski unter die Füße und nutze die Berge für mein Wintervergnügen.

zurück

Diskutieren Sie mit …